Pünktchen-Saal


Wenn man durch den Tunnel durchkriecht, kann man zur Seite schauend, einen Raum sehen, der in seinem natürlichen Zustand belassen wurde. Hier kann man sehr gut beobachten, wie sehr der Boden der Höhle, vor ihrem Ausbau voller Trümmer und Lehm war. An den Wänden zeichnen sich die gelösten Formen ab, die von Thermalwasser geschaffen wurden und den Namen Kugel-Nische erhalten haben, ebenso auch Mineralablagerungen, die wegen ihrer außerordentlichen Ähnlichkeit als Blumenkohl bezeichnet werden.